Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

Visit Bell Flavors & Fragrances on Social Media

Erdbeer Rose intro2

Seien Sie dabei und folgen Sie uns!

Auf unseren Präsenzen bei FacebookLinkedIn und twitter erhalten Sie alle Informationen zu aktuellen Trends und Innovationen ab sofort noch schneller. Wir freuen uns, nun auch auf diese Weise in direkten Austausch mit Ihnen zu treten.

Folgen Sie uns auf facebook  Folgen Sie uns auf LinkedIn   Folgen Sie uns auf twitter

Wie gewohnt finden Sie natürlich alle Informationen zum Unternehmen auf unserer Homepage.

Darüber hinaus informieren wir regelmäßig per E-Mail darüber, was die Branche bewegt. Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an:

Bell Flavors & Fragrances Gastgeber des 12. IfGB-Forums Spirituosen und Brennerei
vom 07. bis 08. Oktober 2014 in Leipzig. 

Das IfGB-Forum Spirituosen und Brennerei thematisiert die Herausforderungen, denen sich die Unternehmen der Branche aktuell zu stellen haben. Von EU-Aromenverordnung bis zum Alkoholsteuergesetz, von Kostendruck bis zu explodierenden Energiepreisen. Wie man in diesem angespannten Markt dennoch erfolgreich agieren kann, zeigen Vorträge z.B. über die Craft-Distilling-Bewegung, die Gin-Welle sowie das, was die Großen von den Kleinen lernen können und umgekehrt. Vorträge zum Marketing, nicht nur in sozialen Netzwerken, bieten zuversichtliche Perspektiven, ebenso wie die Präsentation energieeinsparender technischer Innovationen.

Besichtigungs- und Rahmenprogramm

Bell Flavors & Fragrances öffnet seine Tore zur Besichtigung. Ein Schwerpunkt dabei wird die 1878 gegründete Schimmel-Bibliothek sein mit der weltweit größten Sammlung von Büchern und Abhandlungen über Aromen, ätherische Öle, Pflanzenextrakte, Parfümöle und einheitliche Riechstoffe.

Das 1829 gegründete Vorgängerunternehmen Schimmel & Co. war weltweit führender Hersteller von Aromen und Duftstoffen. 1993 übernahm das US-amerikanische Unternehmen Bell Flavors & Fragrances den Betrieb. Auf einer heutigen Fläche von 200.000 m² wurden sämtliche Anlagen modernisiert und neue Forschungs- und Entwicklungslabore errichtet. Auch davon wird manches gezeigt. Der anschließende Begrüßungsabend im Max ENK – Restaurant und Bar bietet vielfältige Möglichkeiten des Networkings ebenso wie die Kaffeepausen in der Fachausstellung.